Ausbildung zum Risikomanager nach ISO 31000

 

Ziele

Im Seminar lernen Sie, durch Risikomanagement Ihre Systeme, Prozesse und Produkte zu verbessern, Umweltbelastungen zu mindern und Arbeits- und Gesundheitsschutz zu fördern. Sie üben, wie Sie Interne Audits zur Schwachstellenanalyse und Risikovermeidung einsetzenkönnen. Die ISO 31000 liefert dazu Anleitungen zur Gestaltung eines unternehmensweiten Risikomanagements.

Zielgruppe/Voraussetzungen

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, interne und externe Auditoren, Berater, Führungskräfte und Organisationsgestalter, die die derzeitigen Normenrevisionen als Chance für die Optimierung ihrer Tätigkeiten / Dienstleistungen aktiv aufgreifen und damit Risiken für ihren Geschäftserfolg mindern möchten.

Kursinhalte

  • Bedeutung der Risikomanagement-Norm ISO 31000
  • Methoden und Werkzeuge des Risikomanagements
  • ISO / IEC 31010 - Techniken zur Risikobewertung
  • Was bedeutet PESTEL, SWOT und BSC
  • Risikokriterien, Risikoliste, Risikogruppierung, Risikomatrix, Risikoportfolio, Risikoblatt; Risiko-Kontrollliste, Risiko-Monitoring
  • Risikobetrachtung entlang der Wertschöpfungskette und im Produktlebenszyklus
  • Ermittlung und Bewertung von Risiken durch interne Audits
  • Praktische Excel-Beispiele und Auswertungen

Kursdaten

Startdatum Enddatum Veranstaltungsort Information
16/06/2020 9:00:00 17/06/2020 17:00:00 Neu-Isenburg In den Warenkorb legen
18/11/2020 9:00:00 19/11/2020 17:00:00 Neu-Isenburg In den Warenkorb legen