Neu: Die Änderungen in FMEA harmonisiert (AIAG & VDA)

 

Ziele

Dieses Seminar ist ein Auffrischungsseminar für Mitarbeiter, die bereits Erfahrungen mit FMEAs haben und ihr Wissen aktualisieren oder sich zielgerichtet auf die Neuerungen vorbereiten möchten.

Das Seminar eignet sich auch als Modulbaustein für die Re-Qualifizierung für IATF 16949 Auditoren.

Zielgruppe/Voraussetzungen

Durch die FMEA Harmonisierung AIAG-VDA wurde ein einheitlicher Standard für die Durchführung der FMEA in der Automobilbranche geschaffen. Für Lieferanten, die ihre Produkte im Rahmen von FMEAs bewerten, bringt die Harmoniserung bzw. Anpassung der VDA-Richtlinien und des AIAG Manuals eine gemeinsame Grundlage, die alle Kundenanforderungen im europäischen und nordamerikanischen Markt erfüllt.

Sie erhalten einen kompakten Überblick zu den wesentlichen Änderungen und Harmonisierungen von weltweit angewendeten FMEA-Methoden. Gemeinsam diskutieren Sie, wie Sie die Neuerung und Ergänzungen praxisnah umsetzen.


Kursinhalte

  • Definition der FMEA für Produkte und Prozesse (Design-FMEA, Prozess-FMEA und FMEA-Ergänzung - Monitoring & Systemreaktion)
  • Die sieben FMEA Prozess-Schritte:
    Planung, Strukturanalyse, Funktionsanalyse, Fehlernetz, Risikoanalyse, Optimierung, Zusammenfassung
  • Wegfall der sogenannten RPZ, dafür Aufgabenpriorität (Risikomatrix)
  • Vereinheitlichtes FMEA Formblatt
  • Vererbung der Bedeutungen
  • Die aktuellen BAE-Bewertungskataloge
  • Bedeutung der Prozess-ID
  • Besondere Merkmale
  • Beziehung der FMEA zu anderen Qualitätstechniken – Control Plan
  • Praktisches Beispiel

Kursdaten

Startdatum Enddatum Veranstaltungsort Information
Coming soon